Die Natur braucht uns nicht - Aber WIR brauchen die Natur

Großes Mausohr

Großes Mausohr

Das Große Mausohr ist, mit einer Kopf-Rumpf-Länge zwischen 6,7 und 8,4 Zentimetern sowie einer Flügelspannweite zwischen 35 und 43 Zentimetern, die größte europäische Myotis-Art.[3] Ein ausgewachsenes Exemplar wiegt zwischen 28 und 40 Gramm.[4] Das Große Mausohr hat eine sehr kurze und breite Schnauze, die Ohren sind lang und breit. Das kurze Fell ist bei adulten Tieren an den Haarwurzeln schwarzbraun, an der Oberseite eher hell-braungrau gefärbt. Die Bauchseite ist weißgrau, der Halsbereich manchmal leicht gelblich gefärbt. Jungtiere sind eher grau als bräunlich gefärbt.[5] Die Schnauze, die Ohren und die Flügel sind graubraun. Das Kleine Mausohr ist im Gegensatz zum adulten Großen Mausohr dunkelgrau gefärbt, zudem sind die Körpermaße meistens kleiner als beim Großen Mausohr. Auch die Zahl der Ohrfalten (7–8 beim Großen Mausohr, 5–6 beim Kleinen Mausohr) ist ein Unterscheidungsmerkmal.[6]

Es werden zwei Unterarten unterschieden: Die Nominatform Myotis myotis myotis sowie die in der Osttürkei und dem Nahen Osten vorkommende M. m. macrocephalicus (D. L. Harrison und R. E. Lewis 1961), die in den Körper- und Gewichtsmaßnahmen über denen der Nominatform liegt.[7]

Quelle: Wikipedia

Das Große Mausohr oder auch nur Mausohr (Myotis myotis) ist eine Fledermaus-Art aus der Gattung der Mausohren, die 1797 von Borkhausen erstbeschrieben wurde. Man findet sie auch unter dem Namen Riesenfledermaus.[1] Eine ähnliche Art ist das Kleine Mausohr (Myotis blythii). Das Große Mausohr wurde vom Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher zum Höhlentier des Jahres 2011 gewählt.[2]

Das Große Mausohr ist nach der Bundesartenschutzverordnung streng geschützt. Nach einer starken Abnahme des Bestandes in der Vergangenheit hat sich seit den 1980/1990er Jahren der Bestand leicht erholt bzw. ist stabil, sodass die IUCN das Große Mausohr auf Grund des großen Verbreitungsgebiets und der Anzahl der Individuen als „nicht gefährdet“ einstuft (least concern).[16]

Das Große Mausohr wird von der Europäischen Union im Anhang II und Anhang IV der FFH-Richtlinie geführt und gilt somit als streng zu schützende Art von gemeinschaftlichem Interesse, für deren Erhalt besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen. Fledermausarten sind nach Anhang IV der FFH-Richtlinie auch außerhalb von FFH-Gebieten streng geschützt, für Arten des Anhangs II gilt das nicht. Als FFH-Gebiete zum Schutz von Wochenstuben des Großen Mausohrs sind unter anderem folgende Gebäude(teile) ausgewiesen: Haus Düsse, St. Johannis (Rahden), Wasserschloss Ulenburg, Evangelische Kirche Ledde, Evangelische Kirche Neidhartshausen (Rhön) und Historisches Rathaus Höxter.[17]

Gegen das VERGESSEN

Mein Besuch in der Gedenkstätte Sachsenhausen am 06.02.2019 (107)

Sachsenhausen Bild 107

Gedenkstätte Buchenwald am 09.02.2019 (39)

Bild 038

Jutta Nardenbach (13.08.1968 - 08.06.2018)

Jutta Nardenbach

Leben

Jutta Nardenbach spielte in ihrer Laufbahn für den TuS Ahrbach, den TuS Niederkirchen, den TSV Siegen, den FC Rumeln-Kaldenhausen (während ihrer Zeit dort umbenannt in FCR Duisburg 55), den SC 07 Bad Neuenahr, den 1. FFC Frankfurt, den FFC Brauweiler Pulheim sowie die SG Essen-Schönebeck.

Mit der deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen wurde die Abwehrspielerin 1989 und 1991 Europameisterin. Für diesen Erfolg wurden sie und die deutsche Frauenfußballnationalmannschaft mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet.[2] Sie nahm 1996 an den Olympischen Spielen in Atlanta teil und schied dort mit der Mannschaft in der Vorrunde aus. Insgesamt spielte sie zwischen 1986 und 1996 59-mal in der Nationalmannschaft (30 Spiele für TuS Ahrbach, 29 Spiele für TSV Siegen) und erzielte dabei 4 Tore.

Mit ihren Vereinsmannschaften errang sie folgende Titel: Deutsche Meisterin mit TSV Siegen 1991, 1992, 1994, mit 1. FFC Frankfurt 2001, 2002; DFB-Pokalsiegerin mit TSV Siegen 1993, mit FCR 2001 Duisburg 1998, mit 1. FFC Frankfurt 2001, 2002 und mit 1. FFC Frankfurt UEFA-Cup Siegerin 2002.[3]

Aus gesundheitlichen Gründen unterbrach Nardenbach 2004 ihre Karriere als Spielerin. In der Saison 2005/06 trainierte sie die Juniorinnen des FC Urbar und war kurzzeitig Mädchenreferentin des FV Rheinland. Zur Spielzeit 2006/07 unterschrieb Jutta Nardenbach einen Vertrag als Trainerin der Mädchen des 1. FFC Montabaur und spielte in der 1. Mannschaft. Zudem war sie mehrere Jahre für ein Sportgeschäft in Ruppach-Goldhausen in der Vereinskundenbetreuung tätig.

Quelle: Wikipedia

Signiertes Buch von Laura Karasek

Laura Karasek Buch

 Ersteigert für den GUTEN ZWECK

  • Startseite

Herzlich Willkommen bei EGBERT.nrw

Private Sportpage

EC Bergkamener Bären - Frauen-Eishockey-Bundesliga 2020/21

  Gesamtbilanz
Sp. Punkte S3 S2 N1 N0 T o r e  Diff.
16 6 1 1 1 13 18 : 59 -41
 
  Heimbilanz
Sp. Punkte S3 S2 N1 N0 T o r e Diff.
9 5 1 1 0 7 13 : 28 -15
                   
  Auswärtsbilanz
Sp. Punkte S3 S2 N1 N0 T o r e Diff.
7 1 0 0 1 6 5 : 31 -26
 
  Gegner           S3 S2 N1 N0
1. Spieltag ECDC Memmingen Indians Samstag, 17. Oktober 2020 H 1 : 2       1
2. Spieltag ECDC Memmingen Indians Sonntag, 18. Oktober 2020 H 1 : 3       1
3. Spieltag Mad Dogs Mannheim Samstag, 24. Oktober 2020 A 0 : 1       1
4. Spieltag Mad Dogs Mannheim Sonntag, 25. Oktober 2020 A 1 : 5       1
5. Spieltag ESC Planegg-Würmtal Samstag, 27. Februar 2021 A   :          
6. Spieltag ESC Planegg-Würmtal Sonntag, 28. Februar 2021 A   :          
7. Spieltag ERC Ingolstadt Samstag, 21. November 2020 A 0 : 5       1
8. Spieltag ERC Ingolstadt Sonntag, 22. November 2020 A 0 : 7       1
9. Spieltag Eisbären Juniors Berlin Samstag, 28. November 2020 H 3 : 2   1    
10. Spieltag Eisbären Juniors Berlin Sonntag, 29. November 2020 H 1 : 4       1
11. Spieltag Kölner Haie Samstag, 5. Dezember 2020 H 4 : 2 1      
12. Spieltag Kölner Haie Sonntag, 6. Dezember 2020 A 2 : 3     1  
13. Spieltag ECDC Memmingen Indians Samstag, 16. Januar 2021 A 0 : 6       1
14. Spieltag ECDC Memmingen Indians Sonntag, 17. Januar 2021 A 2 : 4        
15. Spieltag Mad Dogs Mannheim Samstag, 9. Januar 2021 H 1 : 3       1
16. Spieltag Mad Dogs Mannheim Sonntag, 10. Januar 2021 H 1 : 2       1
17. Spieltag ERC Ingolstadt Samstag, 23. Januar 2021 H 0 : 6       1
18. Spieltag ERC Ingolstadt Sonntag, 24. Januar 2021 H 1 : 4       1
19. Spieltag Eisbären Juniors Berlin Samstag, 30. Januar 2021 A   :          
20. Spieltag Eisbären Juniors Berlin Sonntag, 31. Januar 2021 A   :          
21. Spieltag Kölner Haie Samstag, 6. Februar 2021 H   :          
22. Spieltag Kölner Haie Sonntag, 7. Februar 2021 A   :          
23. Spieltag ESC Planegg-Würmtal Samstag, 20. Februar 2021 H   :          
24. Spieltag ESC Planegg-Würmtal Sonntag, 21. Februar 2021 H   :          

Drucken E-Mail

Löwen Frankfurt - DEL2 - Hauptrunde 2020/21

  Gesamtbilanz
Sp. Punkte S3 S2 N1 N0 T o r e  Diff.
18 30 7 3 3 5 54 : 57 -3
 
  Heimbilanz
Sp. Punkte S3 S2 N1 N0 T o r e Diff.
9 22 5 3 1 0 36 : 20 16
                   
  Auswärtsbilanz
Sp. Punkte S3 S2 N1 N0 T o r e Diff.
9 8 2 0 2 5 18 : 37 -19
 
  Datum Gegner         S3 S2 N1 N0
  1. Spieltag Freitag, 6. November 2020 EC Kassel Huskies H 4 : 3   1    
2. Spieltag Sonntag, 8. November 2020 EV Landshut A 2 : 4       1
3. Spieltag Freitag, 13. November 2020 Heilbronner Falken H 2 : 3     1  
4. Spieltag Sonntag, 15. November 2020 Dresdner Eislöwen A 2 : 3     1  
5. Spieltag Freitag, 20. November 2020 Ravensburg Towerstars H 5 : 2 1      
6. Spieltag Sonntag, 22. November 2020 Bietigheimer Steelers A 2 : 7       1
7. Spieltag Freitag, 27. November 2020 Eispiraten Crimmitschau H 2 : 0 1      
8. Spieltag Dienstag, 19. Januar 2021 ESV Kaufbeuren A 4 : 5     1  
9. Spieltag Dienstag, 26. Januar 2021 Tölzer Löwen H   :          
10. Spieltag Sonntag, 6. Dezember 2020 EC Bad Nauheim A 1 : 6       1
11. Spieltag Sonntag, 29. November 2020 Wölfe Freiburg H 5 : 4   1    
12. Spieltag Sonntag, 13. Dezember 2020 Lausitzer Füchse A 1 : 2       1
13. Spieltag Freitag, 18. Dezember 2020 EC Kassel Huskies A 0 : 7       1
14. Spieltag Sonntag, 20. Dezember 2020 Bayreuth Tigers H 5 : 3 1      
15. Spieltag Dienstag, 22. Dezember 2020 EV Landshut H 2 : 1   1    
16. Spieltag Samstag, 26. Dezember 2020 Heilbronner Falken A 3 : 1 1      
17. Spieltag   Dresdner Eislöwen H   :          
18. Spieltag   Ravensburg Towerstars A   :          
19. Spieltag   Bietigheimer Steelers H   :          
20. Spieltag   Bayreuth Tigers A   :          
21. Spieltag   Eispiraten Crimmitschau A   :          
22. Spieltag Freitag, 11. Dezember 2020 ESV Kaufbeuren H 5 : 3 1      
23. Spieltag   Tölzer Löwen A   :          
24. Spieltag   EC Bad Nauheim H   :          
25. Spieltag Freitag, 22. Januar 2021 Wölfe Freiburg A 3 : 2 1      
26. Spieltag Sonntag, 24. Januar 2021 Lausitzer Füchse H 6 : 1 1      
27. Spieltag Freitag, 29. Januar 2021 EV Landshut A   :          
28. Spieltag Sonntag, 31. Januar 2021 EC Kassel Huskies H   :          
29. Spieltag Freitag, 5. Februar 2021 Dresdner Eislöwen A   :          
30. Spieltag Sonntag, 7. Februar 2021 Heilbronner Falken H   :          
31. Spieltag Freitag, 12. Februar 2021 Bietigheimer Steelers A   :          
32. Spieltag Sonntag, 14. Februar 2021 Ravensburg Towerstars H   :          
33. Spieltag Freitag, 19. Februar 2021 ESV Kaufbeuren A   :          
34. Spieltag Sonntag, 21. Februar 2021 Eispiraten Crimmitschau H   :          
35. Spieltag Dienstag, 23. Februar 2021 EC Bad Nauheim A   :          
36. Spieltag Freitag, 26. Februar 2021 Lausitzer Füchse A   :          
37. Spieltag Sonntag, 28. Februar 2021 Wölfe Freiburg H   :          
38. Spieltag Freitag, 5. März 2021 EC Kassel Huskies A   :          
39. Spieltag Sonntag, 7. März 2021 Bayreuth Tigers H   :          
40. Spieltag Dienstag, 9. März 2021 Tölzer Löwen H   :          
41. Spieltag Freitag, 12. März 2021 Dresdner Eislöwen H   :          
42. Spieltag Sonntag, 14. März 2021 Heilbronner Falken A   :          
43. Spieltag Freitag, 19. März 2021 Bietigheimer Steelers H   :          
44. Spieltag Sonntag, 21. März 2021 Ravensburg Towerstars A   :          
45. Spieltag Dienstag, 23. März 2021 EV Landshut H   :          
46. Spieltag Freitag, 26. März 2021 ESV Kaufbeuren H   :          
47. Spieltag Sonntag, 28. März 2021 Eispiraten Crimmitschau A   :          
48. Spieltag Donnerstag, 1. April 2021 Bayreuth Tigers A   :          
49. Spieltag Samstag, 3. April 2021 EC Bad Nauheim H   :          
50. Spieltag Montag, 5. April 2021 Tölzer Löwen A   :          
51. Spieltag Freitag, 9. April 2021 Lausitzer Füchse H   :          
52. Spieltag Sonntag, 11. April 2021 Wölfe Freiburg A   :          

Drucken E-Mail

Eintracht Frankfurt TT - 3.Herren - Hessen Bezirksliga Gruppe 4 - 2020/21

  Gesamtbilanz
Sp. Punkte G. U. V.  S ä t z e Diff.
3 6 3 0 0 25 : 11 14
 
  Heimbilanz
Sp. Punkte G. U. V.  S ä t z e Diff.
2 4 2 0 0 18 : 6 12
                 
  Auswärtsbilanz
Sp. Punkte G. U. V.  S ä t z e Diff.
1 2 1 0 0 7 : 5 2
 
  Datum Gegner        
1. Spiel 29. August 2020 JSK Rodgau 10 : 2 H
2. Spiel 12. September 2020 TTV Offenbach 1961 8 : 4 H
3. Spiel 18. September 2020 TV 1874 Bergen-Enkheim II 7 : 5 A
4. Spiel   TTC Langen 1950 III   :   A
5. Spiel   Sprendlinger Turngemeinde 1848   :   A
6. Spiel   TV 1861 Bieber II   :   A
7. Spiel   TuS 1872 Schwanheim   :   H
8. Spiel   TuS Hausen 1860 II   :   A
9. Spiel   TSG Oberrad III   :   H
10. Spiel   SV Viktoria Preußen II   :   A
11. Spiel   TTV Offenbach 1961   :   A
12. Spiel   Sprendlinger Turngemeinde 1848   :   H
13. Spiel 30. Januar 2021 TV 1874 Bergen-Enkheim II   :   H
14. Spiel 21. Februar 2021 JSK Rodgau   :   A
15. Spiel 27. Februar 2021 TTC Langen 1950 III   :   H
16. Spiel 6. März 2021 TV 1861 Bieber II   :   H
17. Spiel 13. März 2021 TuS 1872 Schwanheim   :   A
18. Spiel 20. März 2021 TuS Hausen 1860 II   :   H
19. Spiel 27. März 2021 TSG Oberrad III   :   A
20. Spiel 24. April 2021 SV Viktoria Preußen II   :   H

Drucken E-Mail